Bookmark and Share

Pressefoto webEine Bremervörder Zeitreise…

Nachdem im letzten Jahr der Benefizabend mit Rainer Brandt ein großer Erfolg war und eine ordentliche Spendensumme zusammen kam, war die Idee naheliegend, so einen Benefizabend für einen guten Zweck noch einmal auf die Beine zu stellen. Schnell war ein Termin gefunden! Am Samstag, den 25. Mai 2019 um 17.00 Uhr beginnt im Ratssaal des Rathauses zum zweiten Mal eine „Bremervörder Zeitreise“. „Die meisten Bilder sind über 100 Jahre alt“, verrät Rainer Brandt, der dann den Besuchern etwas zu seinen Fotografien erzählen möchte. „Was man sieht und – genauso wichtig – was man nicht sieht !“ Nämlich über die alten Häuser, deren Geschichte und etwas über die Menschen, die früher darin gelebt haben. Und immer mal wieder auf das „Heute“ an den Punkten der Stadt hinweisen.So soll sich der Ratssaal unter dem Motto „Geliebtes, altes Bremervörde – Neues aus alten Zeiten“ in eine besondere Atmosphäre verwandeln, die interessant ist und wo „Schauen und Hören“ zugleich Spaß macht. Die meisten der ausgesuchten Bilder hat der Hobbyhistoriker noch gar nicht gezeigt und die Geschichte dazu noch nicht erzählt.Die Stadt Bremervörde lädt daher zu diesem Benefizabend der lebendigen Stadtgeschichte ein, wobei ein Eintritt nicht erhoben wird.Bürgermeister Detlev Fischer und Rainer Brandt würden sich jedoch über eine Spende am Ende der Veranstaltung freuen, die einen gemeinnützigen Zweck zukommen soll. Die Spendensumme soll einem Kind aus einer Bremervörder Betreuungseinrichtung zu Gute kommen, dessen Weg durchs Leben besonders schwer ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok