Arrow
Arrow
Slider

Kalender

September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Veranstaltungen

Tag des offenen Denkmals „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“

Sonntag, 11. September 2022 Uhr  

Teilnehmer:

  • Holländer-Galerie-Windmühle „“ in Elm
  • Heimathausanlage mit Backhaus und Henriette Remise in Hesedorf
  • Historische Ziegelei Pape in Bevern
  • Heimathausanlage mit Museumsscheune in Plönjeshausen
  • Bachmann-Museum in Bremervörde
  • Findorff-Haus und Findorff-Kirche in Iselersheim

 

Holländer-Galerie-Windmühle „Henriette“ in Elm, Elmer Landstraße 64a, 11.00 bis 18.00 Uhr

Herbstlicher Garten- und Kunsthandwerkermarkt im Außenbereich der Windmühle „Henriette“.
Eine Besichtigung der Mühle ist an diesem Tag auch möglich!
Veranstalter: Mühlenverein Bremervörde-Elm e.V., Tel. 04761/9258393, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Heimathausanlage mit Backhaus und Remise in Hesedorf, Auf der Loge 2a, 14.00 bis 17.00 Uhr

Öffnung des Heimathauses „Logehuus“: Im Trachtenmuseum dreht sich alles um die „neue“ Hesedorfer Brautkrone. In der Diele des Logehuuses wird Kaffeegeschirr aus der „guten, alten Zeit“ gezeigt. Kaffee und Kuchen laden zum Verweilen ein.
Veranstalter: Hesedorfer Heimatverein e.V., Tel. 04761/5128 (Herr Peper)

 

Historische Ziegelei Pape in Bevern, Malstedter Straße 38, 13.00 bis 18.00 Uhr

Seit dem 16. Jahrhundert wurden auf dem Gelände der Ziegelei Pape in Bevern Steine aus Lehm gebrannt. Nach der Einstellung der Produktion im Jahr 1974 wurde die Anlage in ein Industrie-Museum umgewandelt, in dem die Besucher durch die gut erhaltenen und sanierten Objekte die traditionelle Herstellung der Ziegelsteine nachvollziehen können. So ist der Hoffmannsche Ringofen noch vollständig erhalten und begehbar. Im Maschinenhaus treibt ein alter Teeröldieselmotor Transmissionen, Walzwerke und Pressen an. Eine kleine Feldbahn fährt Besucher über das Gelände an Trockenschuppen und Eimerkettenbagger vorbei zur Lehmkuhle. Im ehemaligen Arbeiterhaus werden durch zahlreiche Exponate und schriftliche Dokumente die frühere Arbeit und das damalige Leben auf der Ziegelei dargestellt. Zu besichtigen ist auch der geöffnete Feldbrandofen, der anlässlich des 175-jährigen Bestehens der Ziegelei im Jahr 2015 abgebrannt wurde. Eine besondere Attraktion bildet das "Lehmklassenzimmer" in dem Kinder und Jugendliche unter Anleitung von 14.00 bis 16.00 Uhr die Herstellung von Handstrichziegeln erlernen können.
Zum Tag des offenen Denkmals werden nach Bedarf kostenlose Führungen angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen und Leckerem vom Grill gesorgt.
Veranstalter: Ziegelei Pape, Bevern e.V. - Tel.: 04767/333600,
www.ziegelei-bevern.de, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Heimathausanlage mit Museumsscheune in Plönjeshausen, Beverwehr 31, 14.00 bis 17.00 Uhr

Mit Führungen durch die Heimathausanlage. Es wird Kaffee und Kuchen angeboten.
Veranstalter: Heimatverein Plönjeshausen e.V., E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bachmann-Museum in Bremervörde, Amtsallee 8,

Führung zur Geschichte des Schlosses und des Museumsgebäudes. Gemeinsam mit den Besucher*innen begibt sich Museumsleiterin Ellen Horstrup M.A. bei dem Rundgang auf eine spannende Zeitreise in die Geschichte des Bremervörder Schlosses und des Museumsgebäudes. Die Führung startet jeweils um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Veranstalter: Bachmann-Museum Bremervörde, Tel. 04761/983-4603, www.bachmann-museum.de

 

 Findorff-Haus und Findorff-Kirche in Iselersheim, 14.00 bis 17.00 Uhr

Öffnung des Findorff-Hauses mit der 17. Sonderausstellung „Puppenliebe“.
Präsentiert wird eine große Sammlung mit Puppen, Puppenhäusern, Puppenstuben, Puppenwagen, Kaufmannsläden usw. Neben der Sondersausstellung kann auch die Dauerausstellung zum Moorkommissar Findorff und der Moorkolonisierung im Obergeschoss des Findorff-Hauses besichtig werden. Unmittelbar neben dem Findorff-Haus befindet sich die Grab- und Gedenkstätte Findorffs. Auch die benachbarte Findoff-Kirche ist geöffnet und kann besichtigt werden. Im Betrieb gezeigt wird der 202/2021 restaurierte und nebenan in der Remise wieder aufgebaute, große Deutz-Motor von 1932.
Es wird Kaffee und Kuchen angeboten. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Veranstalter: Heimatverein Iselersheim e. V., Tel. 04769-1023 (Herr Röttjer)

Facebook-Titelbild_828x315.jpg
 

Ort

Bremervörde