Bookmark and Share
Die Zeit vom 01.04. bis 15.07. eines Jahres wird als Brut- und Setzzeit bezeichnet. In dieser Zeit dürfen Hunde im Wald und in der freien Landschaft nur an der Leine geführt werden.
Dies gilt nicht für Hunde, die zur befugten Jagdausübung oder von der Polizei als Diensthund verwendet werden.
Der Leinenzwang wird in der Brut- und Setzzeit vermehrt überwacht. Er gilt u.a. auch für das Naherholungsgebiet „Vörder See“, das Vorwerk sowie auf den Wegen an der Oste.
Verstöße gegen den Leinenzwangen stellen Ordnungswidrigkeiten dar und werden entsprechend geahndet.
Benötigte Unterlagen Auf Anfrage
Sachbearbeiter Ricardo Döscher
Fachbereich 3 - Bürgerservice, Dienstleistungen
Zimmer 11, EG
Telefon 04761 / 987 - 131
Fax 04761 / 987 - 139
Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich von 14.00 bis 16.00 Uhr
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok