Bookmark and Share

Fortschreibung des städtebaulichen Rahmenplanes

Der Rat der Stadt Bremervörde hat den städtebaulichen Rahmenplan für das Sanierungsgebiet am 15.12.2009 beschlossen. Inzwischen sind im Sanierungsgebiet Entwicklungen eingetreten, durch die sich ein Anpassungs- und Änderungsbedarf für den Rahmenplan ergeben haben.

Kernpunkte sind:

  • Der geplante Neubau des Famila-Marktes im Quartier Alte Straße/Bremer Straße/Hagenahstraße/Bahnhofstraße.
  • Die Planungsabsicht der EVB zum Umbau der Gleisanlagen mit einer höhengleichen Querung für Fußgänger und Radfahrer.
  • Die für den Bereich zwischen der Ludwigstraße und der Johann-Kleen-Straße angestrebte Nachverdichtung.

Die Inhalte der Fortschreibung des Rahmenplanes sind mit den Eigentümern, Mietern, Pächtern und sonstigen Betroffenen während einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 15.07.2014 um 19:00 Uhr im Ratssaal erörtert worden. Die Präsentation können Sie hier  abrufen.

Nach einer öffentlichen Auslegung der Konzeptentwürfe und einer Behördenbeteiligung hat der Rat der Stadt Bremervörde am 30.09.2014 der Fortschreibung des Rahmenplanes zugestimmt und die Inhalte dieser Fortschreibung als Ziele der weiteren Sanierungsdurchführung definiert.

Fortschreibung Rahmenplan (pdf-Datei, 2,58 MB)

Gestaltungskonzept (pdf-Datei, 1,33 MB)

Nutzungskonzept (pdf-Datei, 751 KB)

Verkehrskonzept-Entwurf (pdf-Datei, 856 KB)

Masterplan (pdf-Datei, 1,49 MB)

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok