Voraussichtlich ab dem 19.07.2021 soll mit dem Ausbau der Eschenstraße begonnen werden. Daher informieren wir Sie an dieser Stelle über die Planungen.

Nach der Fertigstellung der Rohrvortriebsarbeiten im Bereich der Eschenstraße, bei denen der neue Schmutzwasserhauptkanal verlegt wurde, sollen nun die weiteren Arbeiten zum Ausbau der Eschenstraße durchgeführt werden. Die Bauarbeiten sollen dabei jeweils in kleineren Teilabschnitten unter Vollsperrung ausgeführt werden. 

Neben dem vorgesehen Vollausbau der Verkehrsflächen werden auch ein neuer Schmutzwasserkanal als Sammelleitung, sowie das gesamte Regenwasserkanalnetz in der Straße und die gesamte Straßenbeleuchtungsanlage erneuert. Die Ausbauplanung der Verkehrsflächen erfolgte maßgeblich unter den Gesichtspunkten der Verkehrsberuhigung und der Barrierefreiheit.

Die Fahrbahnbreite ist mit 5,0 m für den Begegnungsfall Lkw/Pkw mit verminderter Geschwindigkeit konzipiert. Entlang der Fahrbahn werden in regelmäßigen Abständen Fahrbahnverschwenkungen und –verengungen zur Verkehrsberuhigung vorgesehen. Hierdurch werden in diesen Bereichen zudem Grün- bzw. Parkflächen geschaffen. Die Einmündungs- und Kreuzungsbereiche werden durch farblich abgesetzte Aufpflasterungen (Plateaus) besonders hervorgehoben, um die Tempo 30–Zone zu verdeutlichen und den Fußgängern - im Sinne der Barrierefreiheit - das niveaugleiche Queren der Fahrbahn zu ermöglichen.

Für Fußgänger werden beidseitig angeordnete Gehwege mit Breiten von 1,30 m – 2,50 m vorgesehen und für Menschen mit eingeschränkter Mobilität bzw. Sehkraft barrierefreie Querungsstellen mit entsprechenden Bordanlagen und Bodenindikatoren geschaffen.

Bei offenen Fragen steht Ihnen Sandro Hartig telefonisch unter 04761 / 987-157 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

pdf Planunterlagen Baumaßnahme Eschenstraße (1.18 MB)

pdf Ausbauquerschnitt Eschenstraße (1.20 MB)