Bookmark and Share

08abeDer Wirtschaftspreisträger 2018 ist gefunden. Am 25. April 2018 wurde in feierlichem Rahmen die pixel-kraft GmbH im Bremervörder Ratssaal mit dem Friedrich-Conrad-Degener-Preis ausgezeichnet. Geschäftsführer Christoph Ziegeler nahm den Preis für das Unternehmen entgegen. In einer sehr persönlichen Rede dankte er den Initiatoren, dem Festredner und dem Laudator und verwies auf die hohe Bedeutung der Auszeichnung für sein Unternehmen.

Festredner der diesjährigen Preisverleihung war der Unternehmer Martin Kind. Der Eigentümer und Geschäftsführer der Kind-Gruppe und Präsident des Sportvereins Hannover 96 betonte die Bedeutung des Mittelstandes für die Stabilität der deutschen Wirtschaft. Auch berichtete er von seinen Erfahrungen zur Führung und Weiterentwicklung des eigenen Familienunternehmens. Mit Blick auf den Sportverein Hannover 96 gab er einen Einblick in die Strukturen eines Bundesligavereins und die damit verbundenen wirtschaftlichen und sportlichen Herausforderungen.

Die anschließende Laudatio und Verkündung des Preisträgers übernahm der Vorsitzende der Bremervörder Wirtschaftsgilde Boris Thomas. In seinen persönlichen Worten skizzierte er den Werdegang von Christoph Ziegeler und betonte die Herausforderungen, denen sich der Geschäftsführer der pixel-kraft GmbH mit der Unternehmensgründung gestellt hat.

Die Freude über die Auszeichnung war Geschäftsführer Christoph Ziegeler deutlich anzumerken. Mit frischen Ideen und viel Elan gründete er 2003 das Unternehmen „pixel-kraft kommunikationsdesign, Christoph Ziegeler“ in Oerel bei Bremervörde. Nach dem Umzug 2005 nach Bremervörde wuchs die Werbeagentur stetig. Neue Mitarbeiter wurden kontinuierlich eingestellt und die Agenturräume im Rahlandsweg umgebaut und erweitert.

Auch das Leistungsportfolio wurde erweitert. Neben den klassischen Leistungen einer Werbeagentur konnte das Unternehmen nun auch innovative Lösungen im Bereich Fotografie anbieten. Dazu gehörten bereits 2010 erste 360°-Panoramatouren und 2012 erste Einsätze der selbst entwickelten Flugdrohnen. Pixel-kraft war somit eines der ersten Unternehmen in der Region, das solche Techniken anbieten konnte. 2015 wurde aus „pixel-kraft kommunikationsdesign, Christoph Ziegeler“ die pixel-kraft GmbH. Durch den Kauf der Firma AGROweb aus Schriesheim bei Heidelberg konnte sich die pixel-kraft GmbH einen breiteren Kundenkreis in der Landtechnik erschließen und das Unternehmen weiter ausbauen. Mit der Entwicklung von komplexen Webanwendungen, 3D-Grafiken und -Animationen, der Entwicklung eines interaktiven Gastinformationssystems sowie Imagefilmen bleibt die pixel-kraft GmbH immer am Puls der Zeit und sichert so die Basis für die weitere Geschäftsentwicklung.

Nicht nur das eigene Unternehmen, sondern auch der Standort Bremervörde liegt Christoph Ziegeler am Herzen. Mit seinem großen Einsatz und ehrenamtlichen Engagement für Bremervörde trägt er zur positiven Entwicklung der Stadt bei. Zu nennen ist hier sein Engagement im Bereich des City- und Stadtmarketings, für kirchliche und soziale Vereine und Institutionen sowie den TSV Bremervörde. Mit mittlerweile 14 Festangestellten, darunter auch drei Auszubildenden und weiteren freien Mitarbeitern entwickelt sich das Unternehmen am Standort Bremervörde weiter.

Die pixel-kraft GmbH zeigt, dass mit viel Herzblut und Unternehmergeist aus einer kleinen Idee ein erfolgreicher Betrieb entstehen kann. Mit der Verleihung des Wirtschaftspreises 2018 an die pixel-kraft GmbH möchte die Jury dieses Engagement würdigen. Der Standort Bremervörde lebt durch die unternehmerische und gesellschaftliche Gestaltungskraft seiner Unternehmer.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok