Bookmark and Share

Die Thomas-Unternehmensgruppe ist der zweite Preisträger des Friedrich-Conrad-Degener-Preises – Wirtschaftspreis der Stadt Bremervörde

FotosWiPreis2010

Im feierlichen Rahmen des Ratssaales des Bremervörder Rathauses konnte Bürgermeister Eduard Gummich zahlreiche Gäste begrüßen. In seiner Ansprache zeigte Bürgermeister Gummich die Vorzüge des Wirtschaftsstandortes Bremervörde auf. Im Anschluss ging Wolfgang Lamot, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde, auf die erfolgreiche Fortsetzung des Wirtschaftspreises ein.

Erst in der Laudatio von Lothar Geisler, Präsident der IHK Stade, wurde der Preisträger 2010, die Thomas-Unternehmensgruppe, vorgestellt. Er zeigte die beeindruckende Historie des hiesigen Betriebes auf und lobte die innovative Ausrichtung der Unternehmensgruppe auf allen fünf Kontinenten. Weitere Eigenschaften seien die Bodenständigkeit, eine geringe Fluktuation und die Verlässlichkeit gegenüber den Mitarbeitern. „Allein die Anzahl von 200 Patenten der Thomas-Unternehmensgruppe sei eigentlich schon die Vergabe eines Preises wert“, so IHK-Präsident Lothar Geisler.

Den Wanderpreis und die dazugehörige Miniaturausgabe überreichte Bürgermeister Gummich an Boris Thomas, der sich im Namen seiner Familie für diesen Preis bedankte.

Die Preisverleihung wurde musikalisch von der „Oste-Swing-Connection“ untermalt. Im Anschluss an die Verleihung kam auch der Genussfaktor nicht zu kurz. Das Oste-Hotel zauberte hier wie in 2008 ein vorzügliches Buffet. Sowohl die Preisträger als auch die anwesenden Gäste sprachen von einem beeindruckenden Abend.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok