Bookmark and Share

PreisträgerEduard Meyer GmbH & Co. KG mit dem Bremervörder Wirtschaftspreis ausgezeichnet

Am 18. Mai 2016 wurde in feierlichem Rahmen die Eduard Meyer GmbH & Co. KG im Bremervörder Ratssaal mit dem Friedrich-Conrad-Degener-Preis ausgezeichnet.

In seiner Laudatio hob Bernhard Borgardt, Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Stade Elbe-Weser-Dreieck e. V., die besonderen Leistungen des Unternehmens und der Familie Meyer hervor und verwies auf die über 100-jährige Firmengeschichte am Standort Bremervörde.

Mit ihren 90 Mitarbeitern ist die Eduard Meyer GmbH & Co. KG heute eines der führenden Logistikunternehmen der Region. Das Familienunternehmen ist seit 1906 am Standort Bremervörde tätig.

Die ständige Anpassung an die Bedürfnisse der Kunden und eine zukunftsfähige Unternehmensausrichtung machten die Eduard Meyer GmbH & Co. KG zu einem erfolgreichen Unternehmen im nicht immer einfachen wirtschaftlichen Umfeld der Logistikbranche. Heute zeichnen das Unternehmen neben den klassischen Transportleistungen auch umfangreiche Logistik- und Lageraktivitäten sowie die Durchführung qualitativ hochwertiger Neumöbeltransporte und Umzüge aus.

Mit der Verleihung des Friedrich-Conrad-Degener-Preises erkennt die Jury diese bemerkenswerte Leistung an. Besonders hervorzuheben ist auch die geglückte Nachfolgeregelung nach der heute Geschäftsführer Andreas Meyer in 4. Generation das Unternehmen führt - nicht immer selbstverständlich in alteingesessenen Familienunternehmen. Mit den neuerlichen Expansionsplänen im Bremervörder Gewerbegebiet Voßberg West in einem neuen Geschäftsfeld bekennt sich Andreas Meyer weiterhin konsequent zum Standort Bremervörde. Mit vielfältigen Sponsoring-Aktivitäten unterstützt die Unternehmensleitung zudem andere gesellschaftliche Akteure. Sie engagiert sich außerdem in Vereinen und Verbänden, auch auf Bundesebene.

Mit der Eduard Meyer GmbH & Co. KG wurde somit erneut ein engagiertes Bremervörder Unternehmen mit dem Friedrich-Conrad-Degener-Preis ausgezeichnet.

Das Preisgeld in Höhe von 1.000 € stiftete Andreas Meyer der Jugendfeuerwehr Bremervörde. Als besondere Geste stockte er das Preisgeld um weitere 1.000 € auf, die der Arbeit des Bremervörder Hospizes zugute kommen.

Im Anschluss an den Festakt nutzten die zahlreichen Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Für eine stimmungsvolle musikalische Begleitung sorgte "Das Duo" mit Lothar Atwell und Johann Kammann. Das Oste Hotel sorgte für das leibliche Wohl der Gäste.

 

Buffet Ostehotel    Meyer einzeln Skulptur Ratssaal

 

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok