Wassersport am Vörder See

Der ca. 50 ha große Vörder See ist Mittelpunkt des Natur- und Erlebnisparkes Bremervörde, dessen Angebot im norddeutschen Raum einzigartig ist. Der Vörder See bietet zudem ideale Wassersportmöglichkeiten für Surfer, Segler, Stand-Up-Paddler, Ruderer oder Tretbootfahrer. Bei Anglern ist das Gewässer wegen seines Fischreichtums sehr beliebt.

  • Angeln: Fischereierlaubnisscheine in der Tourist-Information Bremervörde erhältlich
  • SeeLounge und Liegewiese: am Westufer
  • Gast- und Dauerliegeplätze: Reservierung über den Oste-Yacht-Club (OYC)
  • Motorboote mit Verbrennungs- und E-Motoren sind nicht gestattet
  • Rudern und Paddeln: sehr gute Möglichkeiten
  • Segeln: sehr gute Möglichkeiten für Jollen, Ausbildung betreibt der Oste-Yacht-Club (OYC), Steganlage OYC
  • Slipanlage: kostenlos am Süd-Ostufer des Vörder Sees
  • Surfen: sehr gute Möglichkeiten - Surferstrand bei der Seebühne
  • Tretboote: Vermietung am Kiosk