Arrow
Arrow
Slider

Finanzen, Steuern und Abgaben

Zur Deckung ihrer allgemeinen Ausgaben und für die Benutzung der öffentlichen Einrichtungen erhebt die Stadt Bremervörde Steuern, Beiträge und Gebühren als kommunale Abgaben.

Die Steuerabteilung erhebt und veranlagt unter anderem

  • Gewerbesteuer
  • Grundsteuer
  • Hundesteuer
  • Regenkanalgebühren
  • Straßenreinigungsgebühren
  • Schmutzkanalgebühren

Der Charakter der Einnahmen ist durchaus unterschiedlich. Die Gewerbe-, Grund- und Hundesteuer fließen als allgemeine Einnahmen dem Haushalt der Stadt Bremervörde direkt zu.

Die Straßenreinigungs-, Regenkanal- und Schmutzkanalgebühren sind Benutzungsgebühren für die Inanspruchnahme öffentlicher Einrichtungen.

Grundsätzlich sind die oben angegebenen kommunalen Abgaben vierteljährlich und zwar zum 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November eines Jahres zu zahlen. Jährliche Zahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen jeweils zum 01. Juli vereinbart werden.

Die Hundesteuer ist jeweils zum 01. Juli eines Jahres fällig.

Hebesätze der Stadt Bremervörde

Gewerbesteuer: 380 %
Grundsteuer A: 600 %
Grundsteuer B: 410 %


 

 

Ihre Ansprechpartnerin


Carmen Oelenbüttel
Zimmer 51, 2. OG
Rathausmarkt 1
27432 Bremervörde
Telefon: 04761 / 987-120
Fax: 04761 / 987-176
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!