Arrow
Arrow
Slider

Energiequartier Engeo

Das Sanierungsmanagement im Stadtquartier Engeo wird von einem Team der Sweco GmbH in Bremen seit April 2014 durchgeführt. Grundlage ist das Energetische Quartierskonzept, das 2014 fertiggestellt wurde. Auftraggeber ist die Stadt Bremervörde, die zu den Kosten einen Zuschuss der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) von 65% erhält.

Aufgabenschwerpunkt ist die Beratung und Unterstützung aller Einwohner im Quartier Engeo in Angelegenheiten der energetischen Sanierung ihrer Gebäude. Außerdem unterstützt das Sanierungsmanagement den Vorhabenträger im Zusammenhang mit der energetischen Optimierung des Freizeitbades Delphino. In die energetische Konzeptionierung des künftigen Schulkomplexes wird das Sanierungsmanagement ebenfalls einbezogen. Das Sanierungsmanagement verfolgt also 3 zentrale Ziele:

  • Energie einsparen
  • Energiekosten senken
  • einen Beitrag zum Klimaschutz leisten

Obwohl alle drei Ziele vermutlich die Zustimmung aller Bewohner und sonstigen Akteure im Quartier Engeo finden, ist es doch nicht ganz leicht, diese Ziele auch tatsächlich zu verwirklichen. Das Sanierungsmanagement soll dabei helfen.  

Das Sanierungsmanagement arbeitet in enger Abstimmung mit einer so genannten Lenkungsgruppe. Diese besteht aus Mitgliedern der Politik und der Verwaltung der Stadt Bremervörde, aber auch aus Fachleuten und relevanten Akteuren aus dem Quartier.

Ihre Ansprechpartnerin


Henrike Fuhrhop
Zimmer 32, 1. OG
Rathausmarkt 1
27432 Bremervörde
Telefon: 04761 / 987-163
Fax: 04761 / 987-176
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Weitere Informationen

Für nähere Informationen zu Beratungs- und Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung im Quartier Engeo besuchen Sie die Homepage des Sanierungsmanagements.