Arrow
Arrow
Slider

Energiequartier Engeo

Engeo soll auch in Zukunft ein attraktiver Ort zum Leben und Wohnen sein. Das funktioniert in zwei Schritten:

1. Die Planung – Quartierskonzept für Engeo
Seit 2014 liegt das energetische Quartierskonzept für Engeo vor. Ziel sind eine Verbesserung der Wohnqualität und ein Beitrag zum Klimaschutz.

2. Die Umsetzung – Sanierungsmanagement
Das Sanierungsmanagement im Stadtquartier Engeo hat die Aufgabe, die Einwohner in Angelegenheiten der energetischen Sanierung ihrer Gebäude zu beraten und zu unterstützen. Dazu hat die Stadt Bremervörde das Team der Sweco GmbH aus Bremen ins Boot geholt. Die Experten standen von 2015 bis 2020 der Stadt Bremervörde zudem bei Fragen zu Fördermitteln und Steuervorteilen im Rahmen der Modernisierung zur Seite.

Im Frühjahr 2020 endete das Sanierungsmanagement und alle Aufgaben gingen auf die Stadt Bremervörde über. Bei Fragen zum Abschluss eines Modernisierungsvertrages können Sie sich jetzt bei der Stadt Bremervörde melden.

Klimaschutz in Engeo

Mit dem Quartierskonzept werden die Grundlagen für eine energetische Optimierung des Stadtteils Engeo sowie eine städtebauliche, soziale und wohnungswirtschaftliche Aufwertung geschaffen. Mehr Energieeffizienz, weniger Energieverbrauch, die Potenziale energetischer Sanierungsmaßnahmen und gemeinschaftliche Lösungen zur Energieversorgung, stehen im Mittelpunkt des Konzeptes, das im Auftrag der Stadt aufgestellt wurde.

Das Quartierskonzept wurde 2014 fertiggestellt und bis Sommer 2020 durch das Sanierungsmanagement der Sweco GmbH umgesetzt und begleitet. Es verfolgt vier zentrale Ziele: 

  • Energie einsparen
  • Energiekosten senken
  • einen Beitrag zum Klimaschutz leisten
  • städtebauliche Situation verbessern

Konkret betrifft dies nicht nur die energetische Optimierung von Wohngebäuden, sondern auch des Freizeitbades Delphino, sowie die Berücksichtigung energetischer Aspekte des Schulzentrums am Birkenweg.

Die Erstellung des Quartierskonzeptes und das Sanierungsmanagement wurden mit Mitteln des Programms „Energetische Stadtsanierung“ der KfW-Bank gefördert.

 

Ihre Ansprechpartnerin


Nora Lankau
Zimmer 32, 1. OG
Rathausmarkt 1
27432 Bremervörde
Telefon: 04761 / 987-163
Fax: 04761 / 987-176
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Weitere Informationen

Für nähere Informationen zu Beratungs- und Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung im Quartier Engeo besuchen Sie die Homepage des Sanierungsmanagements.