Arrow
Arrow
Slider

Studie Vitale Innenstädte

Wie sieht die Zukunft der deutschen Innenstädte aus und was wünschen sich die Innenstadtbesucher von ihren Stadtzentren? Diese Fragen liegen der alle zwei Jahre stattfindenden bundesweiten Untersuchung "Vitale Innenstädte" zugrunde, die das IFH Köln durchführt. Partner der Untersuchung sind die Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Handelsverband Deutschland (HDE). Auch die Bremervörder Innenstadtbesucher wurden 2016 und 2018 befragt.

In deutschen Städten aller Größen und Regionen werden zeitgleich Innenstadtbesucher zu ihren Einkaufsgewohnheiten und der Attraktivität der Innenstadt befragt. Die Datenerhebung erfolgt an zwei ausgewählten Tagen (Donnerstag und Samstag) im September anhand eines einheitlichen Fragebogens. Ziel ist es, den Partnern in Handel und Verwaltung dringend benötigte Informationen über die Positionierung ihrer Stadt aus Sicht der Besucher als Planungsgrundlage für standortspezifische Maßnahmen liefern zu können. Die Untersuchung liefert sowohl allgemeine Ergebnisse zur Attraktivität von Innenstädten und den Ansprüchen der Innenstadtbesucher an die Stadtzentren der Zukunft als auch spezifische Erkenntnisse zu einzelnen deutschen Städten aller Größen und Regionen.

Auf Initiative der Stadtverwaltung beteiligt sich auch die Stadt Bremervörde an der deutschlandweiten Studie und führt die Besucherbefragungen an verschiedenen Standorten in der Bremervörder Innenstadt durch.

Ergebnisse

pdf Vitale Innenstädte 2018 - Auswertungsergebnisse für Bremervörde (2.10 MB)

pdf Vitale Innenstädte 2016 - Auswertungsergebnisse für Bremervörde (3.94 MB)

 

 

Ihre Ansprechpartnerin


Mareike Wilshusen
Zimmer 34, 1. OG
Rathausmarkt 1
27432 Bremervörde
Telefon: 04761 / 987-153
Fax: 04761 / 987-176
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!