Arrow
Arrow
Slider

Was erledige ich wo?

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan enthält eine relativ grobe Darstellung (nicht „parzellenscharf“) von verschiedenen Bauflächen, Flächen für die Landwirtschaft, Grün- und Waldflächen u.v.m. In ihm sind die Planungsvorstellungen der Stadt für die nächsten 10 – 15 Jahre berücksichtigt. Der Flächennutzungsplan, der das gesamte Stadtgebiet Bremervördes einschließlich der Ortschaften erfasst, wurde in den Jahren 1996 – 1998 aufgestellt. Durch Änderungsverfahren kann er den aktuellen Bedürfnissen angepasst werden.

Da der Flächennutzungsplan im Gegensatz zu Bebauungsplänen keinen Rechtsnormcharakter hat und daher keine Außenwirkung entfaltet, können aus ihm keine Rechte, wie z.B. Baurechte, hergeleitet werden. Der Flächennutzungsplan ist lediglich für die Verwaltung bindend; beispielsweise müssen Bebauungspläne aus dem Flächennutzungsplan entwickelt werden. Der Flächennutzungsplan kann im Rathaus eingesehen werden.

Im Rahmen von Änderungsverfahren bzw. einer Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes finden gesetzlich vorgeschriebene Öffentlichkeitsbeteiligungen, meist in Form einer öffentlichen Auslegung der Planentwürfe, statt. Zeit und Ort dieser Auslegungen werden in der Bremervörder Zeitung unter der Rubrik „Amtliche Bekanntmachungen“ veröffentlicht und können auch hier abgerufen werden:

Ihre Ansprechpartnerin


Birgit Gerken
Zimmer 33, 1. OG
Rathausmarkt 1
27432 Bremervörde
Telefon: 04761 / 987-166
Fax: 04761 / 987-176
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!